RSS Feed

wknD?

Das Projekt “waskommtnachDirk.de” ist eine nicht-kommerzielle Initiative der kostenfreien Basketball Coaching Software BallSide.com und wird von der Deutschen Sporthochschule in Köln unterstützt.

Der Blog macht es sich zur Aufgabe, die aktuelle Situation und Perspektive junger Talente auf der deutschen Basketball-Landkarte zu erörtern und zu hinterfragen. Spieler, Trainer und Verantwortliche sollen gleichermaßen eine Diskussionsplattform und ein Sprachrohr erhalten, um auf Missstände aufmerksam machen zu können, aber in erster Linie auch, um Verbesserungen anzustreben und zu verwirklichen.

wknD? möchte dem deutschen Basketball, insbesondere seinen jungen Talenten, wieder mehr Präsenz in der Öffentlichkeit verschaffen. Außerdem sollen Lösungsansätze vorgestellt werden, damit der Basketballsport in Zukunft wieder mehr Aufmerksamkeit in Deutschland, vor allem auch in den Medien, erhält.
Das erklärte Ziel:  Perspektiven für unsere Nachwuchs-Spieler und -Trainer schaffen.

Wer steckt hinter wknD?

Eigene Erfahrungen aus 15 Jahren als Spieler und Basketball B-Lizenz-Trainer in verschiedensten Alters- und Leistungsklassen haben Manuel Hauff die Problematik dieser Sportart hierzulande sehr deutlich gemacht. Somit entschied er sich, zusammen mit den freien Journalisten Alexander Büge und Daniel Krettek, diese Initiative im Mai 2009 ins Leben zu rufen.

Seit August 2009 ist der Diplomsportwissenschaftler Alexander Büge Chefredakteur bei wknD. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung als Vereins- und Straßenbasketballer. Im Rahmen seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit der Inländerregelung im Deutschen Basketball. Als Experte auf diesem Gebiet ist er hauptverantwortlich für die auf waskommtnachDirk.de veröffentlichten Artikel.